Süwag Grüne Energien und Wasser AG & Co. KG

Die grüne Marke der Süwag

Die Süwag Grüne Energien und Wasser AG & Co. KG ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Süwag Energie AG.

Die Süwag Grüne Energien und Wasser (SGEW) realisiert die lokale Energiewende in enger Abstimmung mit kommunalen Partnern und den Bürgern. Ihre hocheffizienten Quartierlösungen, die sogenannten Süwag-Quartierkraftwerke bilden dabei eine Basis. Süwag-Quartierkraftwerke versorgen Haushalte dezentral und nahezu autark mit Strom und Wärme. Kernstücke dieser Anlagen sind Blockheizkraftwerke (BHKW) und Photovoltaikanlagen, welche vor Ort Strom erzeugen und direkt an die Kunden leiten. Stromspeicher helfen Bezugsschwankungen zu vermeiden und den Autarkiegrad zu erhöhen. Insgesamt hat die SGEW deutschlandweit 39 Quartierkraftwerke unter Vertrag. Sie versorgen bis zu 400 Wohneinheiten mit regenerativer Energie. Im November 2018 wurde die SGEW mit dem Hessischen Staatspreis für innovative Energielösungen im Bereich Sektorenkopplung für das erste Quartierkraftwerk im Wohngebiet „Am Mainblick“ in Kelsterbach ausgezeichnet.

 

 

Ein weiteres Geschäftsfeld ist die Onshore-Windkraft. In Heidenrod und Mengerskirchen hat die Süwag zwei Windparks ans Netz gebracht, die rein rechnerisch 33.000 Haushalte das ganze Jahr mit Strom versorgen.

Auch die beiden großen Solarprojekte Mainaschaff und Rheingau-Taunus liefern zuverlässig grünen Strom genau wie die 16 Laufwasserkraftwerke an der Lahn, am Neckar und fünf weiteren Flüssen. Darüber hinaus baut und betreibt die SGEW zahlreiche Nahwärmenetze, kreiert maßgeschneiderte Versorgungslösungen für Geschäfts- und Industriekunden und bündelt alle Ingenieurdienstleistungen rund um die Strom- und Wärmeversorgung, Wasserver- und Abwasserentsorgung.

Das könnte Sie auch interessieren

Strategie

Mehr erfahren

Zahlen, Daten, Fakten

Mehr erfahren

Management

Mehr erfahren