Zeitungsprojekte bilden

Die Süwag übernimmt auch für die Jüngsten Verantwortung und unterstützt deshalb seit vielen Jahren verschiedene Zeitungsprojekte.

Wir übernehmen Verantwortung – auch schon für die Jüngsten.

Uns liegt die Ausbildung junger Menschen besonders am Herzen. Eine fundierte Allgemeinbildung und Lesekompetenz zählen zu den grundlegenden Fähigkeiten junger Menschen. Zeitunglesen – egal ob Print oder digital - schafft Wissen und fördert die Bildung. Ein wichtiger Baustein für einen guten Start in die Zukunft. Seit vielen Jahren unterstützen wir daher verschiedene Zeitungsprojekte.

RZ-Klasse mit der Rhein-Main Zeitung

Gemeinsam mit der Rhein-Zeitung bieten wir das Projekt „RZ-Klasse“ an, bei dem sowohl Grundschüler*innen als auch Schüler*innen der weiterführenden Schulen mitmachen können. Im Unterricht setzen sich die Schüler mit der Tageszeitung auseinander, lernen den Aufbau einer Zeitung sowie journalistische Darstellungsformen kennen und erhalten praktische Tipps zur Pressearbeit. Nach der Theorie folgt auch direkt die Praxis. So besuchten beispielsweise einige der teilnehmenden Schulklassen das Süwag-Wasserkraftwerk in Lahnstein und recherchierten zum Thema Energieerzeugung aus Wasserkraft.
Zum Projekt

Schüler lesen Zeitung mit der VRM

Das Projekt „Schüler lesen Zeitung“ richtet sich an Kinder und Jugendliche der 3. bis 12. Klasse. Die Schüler*innen erhalten über mehrere Wochen die Tageszeitung und setzen sich im Unterricht mit den Inhalten auseinander. Das Leseprojekt fördert die Lese- und Schreibfähigkeit sowie Medienkompetenz junger Menschen. Das Erlernte können die Nachwuchsjournalisten auch gleich in die Tat umsetzen und zu selbst gewählten Themen recherchieren. Die IGS Wallrabenstein hat sich beispielsweise im Rahmen des Projekts mit dem Thema Energieerzeugung aus Windkraft beschäftigt und inspizierte dafür vor Ort den Süwag-Windpark in Heidenrod. Der Bericht über die Exkursion wurde anschließend in der Tageszeitung veröffentlicht.
Zum Projekt

Junge Zeitung mit der Frankfurter Neuen Presse

Bei dem Projekt „Junge Zeitung“ können die Nachwuchsredakteure alle Facetten des Journalismus kennenlernen. Denn bei dem viermonatigen Projekt gestalten Schüler*innen und Studenten*innen im Alter von 14 bis 24 Jahren eine komplette Ausgabe der Tageszeitung selbst. Von der Themenfindung, über Recherche, Interviews und Fototermine, bis hin zu Illustrationen und Auswahl an interessanten Nachrichten – das alles liegt in der Hand der jungen Reporter. In diesem Jahr erschien die Sonderausgabe der „Jungen Zeitung“ am 15. Februar 2020 unter dem Leitthema „Rettet das Klima“.

Zeitung in der Schule mit der Backnanger Kreiszeitung

In Zusammenarbeit mit der Backnanger Kreiszeitung unterstützen wir das Projekt „ZiSCH - Zeitung in der Schule“. ZiSCH richtet sich an Schüler*innen der 8. bis 10. Klassen aller Schulformen aus Backnang und den umliegenden Kommunen richtet. Neben dem Kennenlernen der Tageszeitung und dem Verstehen der Texte geht es bei diesem Projekt auch primär darum eigene Text zu schreiben. „Als Projektpartner liefern wir den Nachwuchsjournalisten Ideen für Recherchethemen und vergeben den Süwag-Award für die besten Artikel zum Thema Energie“, erklärt Michael Meyle, Süwag-Regionalleiter.

Zum Projekt

Lesepiraten mit der Backnanger Kreiszeitung

Auf die Dritt- und Viertklässler aus der Region Backnang und den umliegenden Kommunen ist das Projekt „Lesepiraten“ ausgerichtet. Die Grundschüler*innen lernen bei diesem Projekt die lokale Tageszeitung als wichtiges und spannendes Informationsmedium kennen und stärken dabei gleichzeitig ihre eigene Lesekompetenz. Mit wie viel Engagement die Nachwuchsredakteure bei der Sache sind, zeigt das nachfolgende Video. Elly (9 Jahre) und Alexander (10 Jahre) hatten zum Thema Energie recherchiert und anschließend Michael Meyle, Süwag-Regionalleiter, zum Interview gebeten.

Zum Projekt

Das könnte Sie auch interessieren

Newsroom

Mehr erfahren

Gruene Netze fuer die Zukunft

Umweltkonzepte

Mehr erfahren

Über uns

Mehr erfahren