Zeichen für mehr Artenschutz

Habitat für heimische Vogel- und Reptilienarten in Leingarten

Unsere Netztochter Syna hat eine Baumaßnahme in Leingarten zum Anlass genommen, den Artenschutz in der Kommune zu unterstützen.

Wir modernisierten in Leingarten das Hochspannungsnetz an der Umspannanlage Großgartach. Dabei wurden die Leitungseinführungen der Umspannanlage neu gebaut. Vier alte Hochspannungsmasten sollten demontiert werden. Einer davon befand sich in direkter Nachbarschaft zu einem Naturschutzgebiet. Turmfalken und Störche drehten dort regelmäßig ihre Runden. Also haben wir den Mast kurzentschlossen in ein Habitat für heimische Vögel und Reptilien verwandelt. So entstand ein neuer Wohnraum für zahlreiche heimische Arten.

Der Torso des Masts dient nun als Träger für Nist- und Bruthilfen. Neben einer Plattform für Storchenhorste, werden Nist-und Brutstätten für weitere Vogelarten angeboten - zum Beispiel für Mauersegler und Dohlen. Eine Natursteinschüttung am Fuß des Masts bietet den örtlich vorkommenden Reptilien wie Zauneidechse und Blindschleiche Unterschlupf