Grüne Projekte für eine artenreiche Zukunft

Insektenhotel auf Blühwiese am Standort Bonefeld
Insektenhotel Bonefeld

Wir wollen unseren Kindern und Enkeln eine lebendige Umwelt hinterlassen. Dafür setzen wir uns Tag für Tag gemeinsam mit den Kommunen und Umweltorganisationen in unseren Regionen ein.

Zu unseren Umweltmaßnahmen

Energie aus regenerativen Quellen

Windräder drehen sich vor winterlicher Landschaft, die Sonne strahlt
Windpark Heidenrod

Wir erzeugen Energie nicht nur ökologisch aus Biomasse, Wind, Sonne und Wasserkraft, sondern fördern auch den Ausbau effizienter Energieversorgungslösungen. Wir lassen niemanden im Dunkeln stehen und reduzieren dennoch Stromverbräuche – nicht zuletzt unsere eigenen. Viele unserer Standorte beleuchten wir in diesem Sinne bereits mit LED-Technik und sparen so rund 30.000 Kilowattstunden Energie im Jahr. Den Strom für unsere Gebäude beziehen wir ausschließlich aus erneuerbaren Quellen.

Eine Frau und ein Mann fahren mit einem Elektroroller durch Frankfurt
Frank-e

In unserem Fuhrpark stellen wir unseren Mitarbeitern Elektro- und Hybridfahrzeuge bereit. Zusätzlich haben wir interne und öffentlich zugängliche Ladestellen errichtet. Seit Juni 2019 flitzen unsere E-Roller durch Frankfurt. Mehr als 2.000 Kunden haben seither knapp 60.000 Kilometer damit zurückgelegt und 5,6 Tonnen Kohlendioxid eingespart. 2020 statten wir weitere Kommunen mit Elektrorollern aus.

Eine artenreiche Umwelt - da geht noch mehr

Ein Seitenarm der Kinzig fließt bei strahlendem Sonnenschein träge dahin. Es ist kaum eine Wolke am Himmel
Kinzig

Die Gewässer und das Grundwasser unserer Regionen sollen durch unsere Tätigkeiten keinen Schaden nehmen. Wir modernisieren daher unsere Rohrleitungssysteme und haben Auffangwannen überall dort installiert, wo Gefahrenstoffe austreten könnten. Regelmäßig überprüfen wir ihren intakten Zustand.

Auf vielfältige Weise sorgen wir für das Wohlbefinden der Tiere. Wir hängen an geeigneten Standorten Nistkästen auf und bieten Vögeln artgerechte Brutstätten. In unseren Wasserkraftwerken Cramberg und Elisenhütte hat sich das Große Mausohr – eine vom Aussterben bedrohte Fledermausart – angesiedelt. Die Säuger fühlen sich dort so wohl, dass die beiden Populationen seit langem zu den größten in Deutschland gehören. Für unseren Einsatz wurden wir vom Land Rheinland-Pfalz, dem NABU und der Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

Seit letztem Jahr steht vor unserer Niederlassung in Bonefeld ein großes Insektenhotel. Damit Bienen und co. genügend Nahrung finden, haben wir rundherum einen Blühstreifen mit heimischen Pflanzen angelegt.

Wasserkraft erzeugt klimafreundliche Energie, belastet aber auch das Ökosystem Fluß. Um den Eingriff so gering wie möglich zu halten, statten wir viele unserer Wasserkraftwerke mit Fischaufstiegs-und abstiegsanlagen aus. 2019 haben wir eigens zu diesem Zweck unser Wasserkraftwerk in Bammental umgebaut.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Elektromobilität für Privatkunden

Mehr erfahren

Gruene Netze fuer die Zukunft

Umweltkonzepte

Mehr erfahren

Umweltschutz

Mehr erfahren